Zurück

Künstliche Intelligenz in der visuellen Inspektion – weit mehr als eine Vision

Die visuelle Inspektion ist ein sehr anspruchsvoller Schritt im pharmazeutischen Herstellungsprozess. Dies gilt insbesondere für Produkte mit schwierigen Eigenschaften wie hochviskose parenterale Lösungen, in denen Luftblasen nicht vollständig aufgelöst werden können und Partikel nur schwer zu erkennen sind. In solchen Fällen dauert es bei der Entwicklung von Bildverarbeitungsalgorithmen üblicherweise lange, bis die Erkennungs- und Ausschussraten ein stabiles Niveau erreichen.

Von Künstlicher Intelligenz zu Deep Learning

KI hat das Potenzial, diese Entwicklungszeit zu verkürzen und die erwünschten Ergebnisse zu optimieren – eine klassische Win-Win-Situation für Pharmahersteller und Patienten, die hochqualitative, sichere Produkte erhalten.

„Wir sind davon überzeugt, dass diese Technologie in Zukunft Erkennungsraten von fast 99 Prozent erreichen und zugleich den Pseudoausschuss um die Hälfte oder mehr reduzieren kann“, so Zanardi, der bei Bosch Packaging Technology für die Entwicklung visueller Inspektionstechnologien zuständig ist. Er ist zuversichtlich, dass die Deep Learning-Anwendung in einem GMP-Umfeld implementiert werden kann – und dass sie sowohl für die Qualifikation als auch bei der Umsetzung regulatorische Unterstützung erhalten wird. Dies wird die Inspektion von schwer zu prüfenden Produkten wie lyophilisierte oder in komplexe Spritzen oder Doppelkammersysteme abgefüllte Pharmazeutika deutlich optimieren. So lassen sich nicht nur die Ausschussquote, sondern auch die Herstellungskosten, zum Beispiel von Arzneimitteln für seltene Krankheiten (Orphan Drugs), senken.

Unsere Expertise basiert auf Erfahrungen aus Fallstudien, die wir mit Kunden in den USA und Japan durchgeführt haben. Die Ergebnisse sind beeindruckend! Kontaktieren Sie uns gerne für weitere Informationen.

Künstliche Intelligenz in der visuellen Inspektion – weit mehr als eine Vision.

 

Contact

Andreas Gross
Product Manager
E-Mail: Andreas.Gross6@bosch.com
Telefon.: +49 711 811 57461

Seitenanfang