Zurück

Neues patentiertes Beladesystem für Gefriertrockner

Biopharmazeutische Arzneimittel wie mRNA-Impfstoffe gegen COVID-19 unterscheiden sich von klassischen Pharmazeutika nicht nur in den Produktionsverfahren. Sie sind auch äußerst empfindlich und in flüssiger Form nur sehr kurze Zeit haltbar. Oft bietet die Gefriertrocknung die einzige Möglichkeit, diese Wirkstoffe länger als ein paar Tage zu konservieren. Doch gerade die Schnittstellen zwischen Abfüllung und Gefriertrocknung stellen große Herausforderungen für Personen- und Produktschutz dar.

Hier sorgt das neue, patentierte Beladesystem für Gefriertrockner der Syntegon Produktmarke SBM (Schoeller Bleckmann Medizintechnik) für höchste Prozesssicherheit – und gleichzeitig für erhebliche Platzersparnis. Dank seines neuen Frontpusher-Designs lädt das System Vials anhand einer linearen Schiebe- und Ziehbewegung des Schubarms in den Gefriertrockner. Der innovative Scherenantrieb wird dabei im Gegensatz zu anderen Systemen nicht mittels hydraulischer Schubstange, sondern über einen mechanischen Servoantrieb bewegt.

 

Kompaktes Design spart Platz und wahrt Produktintegrität

Die patentierte Lösung bietet gleich mehrere Vorteile: Zum einen sind die Gelenkarme und der Schubarm so kompakt, dass sich das Beladesystem innerhalb der Isolatorabmessungen installieren lässt, wodurch Hersteller viel Platz im Fill-Finish-Bereich sparen. Sämtliche Bestandteile des Beladesystems sind bequem über Handschuheingriffe erreichbar und lassen sich problemlos reinigen, sterilisieren und warten.

Die Antriebseinheit des Beladesystems befindet sich unterhalb der Trägerplattform und somit außerhalb des Prozessbereichs. Dies ermöglicht Reparaturen und Wartung des Antriebs, ohne die Sterilität des Isolators oberhalb der Trägerplattform zu beeinträchtigen. Gleichzeitig sind Bediener und Wartungstechniker vor hochtoxischen Produkten geschützt. Dank der innovativen Frontpusher-Lösung entfällt zudem der für eine hydraulisch betriebene Schubstange benötigte Faltenbalg, wodurch sich das System unkompliziert reinigen lässt. Überdies besteht kein Risiko einer möglichen Kontamination des Produkts mit eventuell austretender Hydraulikflüssigkeit.

Sie möchten mehr über das patentierte Beladesystem für Gefriertrockner von Syntegon erfahren? Kontaktieren Sie uns!

 


 

Kontakt

Ing. Christian Dallner, MA

Product Management & Marketing

Telefon: +43(2630)312-605

E-Mail: christian.dallner@syntegon.com

 

Seitenanfang